Zum Hauptinhalt springen

Clinton geht für Kerry ins Rennen

Von Rainer Mayerhofer

Politik

Ex-Präsident Bill Clinton, der nach einer Herzoperation Anfang September noch immer rekonvaleszent ist, wird in der nächsten Woche in Philadelphia gemeinsam mit dem demokratischen Präsidentschaftskandidaten John Kerry auftreten, verlautete gestern aus der Umgebung Clintons.


Kerry selbst äußerte am Rand von Wahlkampfauftritten in Pennsylvania, einem der Hoffnungsstaaten der Demokraten, die Hoffnung, dass Clinton, der sich am 6. September einer vierfachen Bypassoperation unterzogen hat, ihn auch beim Wahlkampf in diesem Staat unterstützen wird. Clinton, der noch immer zu den populärsten Persönlichkeiten der Demokraten zählt, hat sich bereit erklärt, in einer Telefonbotschaft für Kerry zu werben und er will auch für Radiowerbung zur Verfügung stehen.