Zum Hauptinhalt springen

Club Mediterranée hat einen neuen Veranstalter in Österreich

Von Christina Mondolfo

Wirtschaft

Der französische Ferienanlagenbetreiber Club Mediterranée will mit Hilfe seines neuen Veranstalters in Österreich, Raiffeisen Reisen, seine Aktivitäten am heimischen Markt ausbauen.


Die Kunden wolle man auf verschiedenen Kanälen abholen, betonte Raiffeisen

Reisen-Geschäftsführer Fred Wellenhofer am Donnerstag vor Journalisten: Telefon,

Internet oder eine der 28 Filialen im Osten Österreichs stünden zur Verfügung. Durch eine Kooperation können Club Med-Angebote künftig aber auch in den Reisebürofilialen des Österreichischen Verkehrsbüros gebucht werden.

Im vergangenen Jahr stiegen 6.000 österreichische Gäste in einem Club Med ab, insgesamt waren es 2 Millionen. 80% davon sind Stammgäste.

Raiffeisen Reisen gehört zu 75% der Raiffeisen Zentralbank und zu 25% der Raiffeisenholding Niederösterreich-Wien. Heuer rechnet Wellenhofer mit einem Umsatz von 75 (70) Mill. Euro und 130.000 Urlaubern, für 2003 prognostiziert er ein Umsatzplus von 7%.

http://www.allesreise.com