Zum Hauptinhalt springen

Das ewige Mysterium

Von Tamara Slavik

Kommentare

Damen-Skifahren kann auch ganz nett sein. Und man muss dafür nicht einmal ein eingefleischter Skifan sein. Das ist - neben dem sportlichen Aspekt - die Erkenntnis, die man aus den Semmering-Rennen ziehen kann. Es war ein Spektakel. Im positiven Sinn. Das Kaiserwetter tat das Seine, doch auch bei Schneetreiben hätten sich wohl Tausende Zuschauer auf den Semmering verirrt, um die Fahrerinnen bei Glühwein und Volksfeststimmung anzufeuern. Das Konzept, Bewerbe dorthin zu bringen, wo wirklich die Fans sind, wo die Infrastruktur alle Stückerln spielt und eine optimale Pistenpräparierung gewährleistet ist, geht schon seit Jahren auf. Warum dann gleichzeitig seit geraumer Zeit auch das gegenteilige Konzept, Bewerbe unterschiedlichster Sportarten in immer absurderen Gegenden auszutragen, forciert wird, liegt zwar auf der Hand - das Schlagwort der neuen Märkte ist ein vielstrapaziertes -, dem Sportinteressierten wird es aber ein ewiges Mysterium bleiben.