Zum Hauptinhalt springen

Das Gleiche, anderswo

Von Simon Rosner

Kommentare

Auf einmal kam die Steuerfahndung. Verdacht: Schwarzzahlungen, also Steuerbetrug. Dem Erstliga-Klub aus der kleinen Stadt und seinem Vereinschef droht nun Ungemach.


Hinweis: Der Inhalt dieser Seite wurde vor 15 Jahren in der Wiener Zeitung veröffentlicht. Hier geht's zu unseren neuen Inhalten.

Er ist ein Spediteur, ein Patriarch, und er hat den Klub aus der zweiten Liga bis zum Vize-Meistertitel geführt. Eine neue Posse aus dem heimischen Fußball? Nein. Es handelt sich um Deutschland, um Handball, um die HSG Nordhorn. Deutschland ist in dieser Sportart Weltmeister, die Liga boomt. Doch es mehren sich die Anzeichen, dass der Boom auf Luftschlösser gebaut ist. Ex-Meister Magdeburg ist ein Kriminalfall geworden, nun der Verdacht bei Nordhorn. Der Anteil deutschen Spieler in der Liga beträgt erstmals unter 50 Prozent, das Nationalteam spürt bereits die Folgen. In Österreich kennt man das alles ja bereits.