Zum Hauptinhalt springen

Die Stadienstadt

Von Simon Rosner

Kommentare

Hinweis: Der Inhalt dieser Seite wurde vor 14 Jahren in der Wiener Zeitung veröffentlicht. Hier geht's zu unseren neuen Inhalten.

In Klagenfurt soll ein Stadion gebaut werden. Man könnte freilich einwenden, dass es am Wörthersee bereits ein Stadion gibt. Aber es wird ja auch kein zweites Fußballballstadion gebaut, geplant ist ein Leichathletikstadion. Im Frühjahr soll mit dem Bauen begonnen werden, und zwar direkt neben der EM-Arena. Stadt und Land teilen sich die Kosten, die drei Millionen Euro betragen sollen. Genauso hoch sind übrigens auch die Mehrkosten für den Erhalt des EM-Stadions in seiner derzeitigen Größe. Stadt und Land hatten sich außer Stande gesehen, dies zu finanzieren und den Bund zur Finanzierung gedrängt. Es ist ja durchaus zu begrüßen, dass nun auch die Leichtathletik eine Sportstätte bekommt. Aber gleich zwei Stadien? Nebeneinander? Warum nicht zuerst denken, dann bauen?