Zum Hauptinhalt springen

Eine Ära geht zu Ende

Von WZ Online (ja)

Wissen
Arbeit an den Außentanks der Discovery.
© NASA

Mit den Flügen 133 und 134 endet die Ära der Space Shuttles. Die Discovery soll ab dem 24. Februar abheben, die Endeavour am 19. April. Beide fliegen zur Internationalen Raumstation ISS.


Hinweis: Der Inhalt dieser Seite wurde vor 13 Jahren in der Wiener Zeitung veröffentlicht. Hier geht's zu unseren neuen Inhalten.

Entgegen anderen Meldungen hat die NASA das genaue Datum für die Mission 133 noch nicht festgelegt. Zur Zeit wird die Befestigung des Außentanks verstärkt, während die Astronauten Alvin Drew und Tim Kopra für einen Raumspaziergang trainieren.

Vor dem frühestmöglichen Starttermin wird noch eine europäische ATV-2 mit Ausrüstung vom Kennedy Space Center in Florida starten.

Der Flug der Endeavour zur Internationalen Raumstation ISS ist für den 19. April vorgesehen. Nach der Rückkehr sollen die Raumfähren außer Dienst gestellt werden. In Hinkunft sollen private Unternehmen die bemannte Raumfahrt betreiben.