Zum Hauptinhalt springen

Eines dürfte alle vier Neuentdeckungen Kerns auszeichnen: Karrieresucht um jeden Preis

Von Gerhard Männl

Leserforum

Hinweis: Der Inhalt dieser Seite wurde vor 8 Jahren in der Wiener Zeitung veröffentlicht. Hier geht's zu unseren neuen Inhalten.

Dies scheint Kern zu verstehen und dem scheint er auch zu (ver)trauen.

Mir waren die alten Sozialisten lieber. Vielleicht war zB Jonas nicht so intellektuell.

Aber er hatte den heutigen mM eines voraus: Anstand und Gewissen.

Eigenschaften, die offensichtlich nur mehr in den SPÖ-Pensionisten-Runden Bedeutung haben.

Allerdings bezweifle ich, dass die Aufgabe des Anstands eine SPÖ-spezifische Eigenschaft ist. Geiz wurde geil, Eigensucht legitim, andere zu prellen schick, die Schickeria Vorbild.

Vielleicht versuchen gerade deshalb so viele, das Abhandenkommen der Solidarität hinter einer virtuellen Willkommenskultur zu verbergen.

Auch im modernen Menschen wohnen Bedürfnisse, die ihm von der Evolution als notwendig mitgegeben wurden. Diese zu verleugnen ist keine Revolution, sondern Exekution: Ein Wesen, das seit Jahrtausenden als ein Zoon politikon gilt, wird nicht in einer Eisbärgesellschaft überleben können.
Während Eisbären durch die Klimaerwärmung gefährdet werden, gefährdet sich mM der Homo sapiens sapiens durch seine gesellschaftliche Kälte selbst.