Zum Hauptinhalt springen

Kampf den Zeichen der Zeit

Von Christina Weniger

Wirtschaft

Clinique, ein Tochterunternehmen des Esteé-Lauder-Konzerns, hat sich dem Kampf gegen die Zeichen der Zeit verschrieben.


Bereits im Frühjahr 1998 lancierte das Unternehmen das "Stop Signs" Anti-Aging Serum. Der große Erfolg des Serums war entscheidend für die Entwicklung der "Stop Signs" Visible Anti-Aging Creme,

die besonders für die trockene Haut gedacht ist. Clinique trägt mit diesem Produkt dem allgemeinen Trend Rechnung, die "reife Jugend" als neue Zielgruppe verstärkt anzusprechen.

Bis Jahresende sollen 20.000 Stück verkauft werden, was einem Umsatz von 13 Mill. Schilling entspricht, sagte Irmgard Heinzl, Brand Managerin von Clinique Österreich, im Gespräch mit der "Wiener

Zeitung". Bis Oktober 2000 sollen es insgesamt 40.000 Tiegel mit einem Umsatz von 27 Mill. Schilling sein. Die Werbeausgaben werden in den nächsten zwölf Monaten bei 5 Mill. Schilling liegen.