Zum Hauptinhalt springen

Kann man im Weltall weinen?

Von Gregor Kucera

Wissen
0
Keine Tränen in Athen und auch keine auf der Internationalen Raumstation ISS - warum, das zeigt das Video.
© Foto: Archiv

ISS-Astronaut gibt in Video die Antwort auf diese Frage.


Hinweis: Der Inhalt dieser Seite wurde vor 11 Jahren in der Wiener Zeitung veröffentlicht. Hier geht's zu unseren neuen Inhalten.

Noch immer gibt es eine Vielzahl von Fragen über die Entstehung der Welt, über den Mars und all die anderen Planeten. Über "Dunkle  Materie" und das Higgs-Boson. Teleportieren und Raumfahrt im Allgemeinen. Doch nicht immer sind es die schweren physikalischen Themen, die bei der bemannten Raumfahrt eine Rolle spielen, sondern die zutiefst meschlichen Dinge des Alltags die interessieren.

Kann man im Weltall weinen?
Eine der Fragen, die die Menschen auf der Erde zu interessieren scheint, ist jene, nach dem Weinen. "Kann man im All weinen?" Und genau diese Frage beantwortet ISS-Commander Chris Hadfield in einem Video.

Anschauen und dann seine neu gewonnene Weisheit teilen, lautet die Devise.