Zum Hauptinhalt springen

Kärntens Ex-Landeshauptmann Wagner gestorben

Von WZ Online

Politik

Der längst dienende Landeshauptmann Kärntens, Leopold Wagner, ist in der Nacht auf Freitag im Landeskrankenhaus Klagenfurt im 81. Lebensjahr gestorben. Der SPÖ-Politiker war von 1974 bis 1988 Regierungschef, fast auf den Tag genau vor 20 Jahren ist er in der Folge eines Schussattentates zurückgetreten. Er war 1987 von einem ehemaligen Schulkollegen angeschossen und schwer verletzt worden.


Der Kärntner SPÖ-Chef Reinhart Rohr erklärte in einer ersten Stellungnahme gegenüber der APA, Kärnten habe damit "den größten Landeshauptmann" verloren, den das Land je gehabt habe. Es sei ein Trauertag für die Sozialdemokratie, so Rohr.