Zum Hauptinhalt springen

Karriere mit Schönheitsfehler

Von Mathias Ziegler

Wirtschaft

Eine der beeindruckendsten Musikkarrieren des 20. Jahrhunderts nahm ihren Anfang in Gary im US-Bundesstaat Indiana. Dort erblickte Michael Joseph Jackson am 29. August 1958 als siebentes von neun Kindern das Licht der Welt. Mit den Erfolgen der Brüder-Band "Jackson Five" begann der steile Aufstieg in den Musik-Olymp.


Hinweis: Der Inhalt dieser Seite wurde vor 18 Jahren in der Wiener Zeitung veröffentlicht. Hier geht's zu unseren neuen Inhalten.

Bereits mit fünf Jahren steht Jackson auf der Bühne und feiert als jüngstes Mitglied der "Jackson Five" 1970 erste Erfolge. Nach dem frühen Start einer Solokarriere kommt der Durchbruch als Erwachsener 1979 mit dem Album "Off the Wall", das in den USA mit Siebenfach-Platin ausgezeichnet und weltweit mehr als 20 Millionen mal verkauft wurde.

Drei Jahre später wird Jackson mit "Thriller" zum Megastar: Mit mehr als 50 Mio. verkauften Exemplaren wurde dieses Album zum erfolgreichsten der Musikgeschichte. Legendär wurde der bald als "King of Pop" titulierte Star mit seinem "Moonwalk" genannten Tanzstil und der hohen Stimme. In seiner mehr als zwei Jahrzehnte dauernden Karriere verkaufte Jackson insgesamt mehr als 200 Mio. Platten. Trotz des kommerziellen Erfolges schuf er mit einigen Werken mehr als nur oberflächliche Popmusik. So brachte Jackson etwa mit "Black Or White", "Heal the World" oder "Man in the Mirror" die Gefühle mehrerer Generationen auf den Punkt. Nach etlichen Erfolgsproduktionen wie "Bad" (als Album mit den meisten Nummer-Eins-Hits aller Zeiten), "Dangerous", "HIStory", "Invincible" oder "Beat It" machte sich immer mehr eine Tendenz zum Skandalkünstler bemerkbar. Vor allem die Sehnsucht nach einem anderem Aussehen wurde für Jackson zur Obsession.

Abgesehen von der äußerlichen Veränderung mittels zahlreicher Schönheits-OPs wurden die Gerüchte um Jacksons Privatleben immer abstruser. 1993 wurde er erstmals mit dem Vorwurf des Kindesmissbrauchs konfrontiert. Im folgenden Jahr heiratete er die Elvis-Presley-Tochter Lisa Marie - die als PR-Aktion gehandelte Ehe hielt knapp 20 Monate. Jacksons zweite Ehe mit seiner Krankenschwester Debbie Rowe, mit der er zwei Kinder hat, wurde 1996 geschlossen und 1999 geschieden.