Zum Hauptinhalt springen

Kommissare der Neuen

Von Heike Hausensteiner

Europaarchiv

Hinweis: Der Inhalt dieser Seite wurde vor 20 Jahren in der Wiener Zeitung veröffentlicht. Hier geht's zu unseren neuen Inhalten.

Lettlands Außenministerin Sandra Kalniete soll die erste lettische EU-Kommissarin ab Mai 2004 werden. Das kündigte Premier Einars Repse in Absprache mit Kommissionspräsident Romano Prodi an. Im benachbarten Estland wird Ex-Ministerpräsident Siim Kallas als erster EU-Kommissar gehandelt. Die Kommissare der beitretenden Länder sollen im März offiziell den EU-15 präsentiert werden. Sie erhalten vorerst keinen eigenen Geschäftsbereich (die "Wiener Zeitung" berichtete).