Zum Hauptinhalt springen

Kontakt & Information

Von Sissi Eigruber

Wirtschaft

Bundesministerium für soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz BMSG, Regina Hartweg-Weiss, Tel.: 01/711 00-0, regina.hartweg-weiss@bmsg.gv.at, http://www.bmsg.gv.at

Kriterien für das Audit "Familie & Beruf" sind zum Beispiel die Gestaltung der Arbeitszeiten im Unternehmen, die Informations- und Kommunikationspolitik und flankierendes Service für die Familien.

Eine weitere Initiative für eine frauen- und familienfreundlichere Arbeitswelt ist der Bundeswettbewerb "Frauen- und familienfreundlichster Betrieb". Im Zuge dieses Wettbewerbs werden österreichische Unternehmen prämiert, die in ihrem Betrieb Rahmenbedingungen geschaffen haben, die es Frauen ermöglicht, sowohl ihre beruflichen Chancen optimal zu nützen als auch Familie und Beruf optimal zu vereinbaren. Die Sieger aus den Landeswettbewerben können am Bundeswettbewerb teilnehmen.

Kriterien sind zum Beispiel der Anteil von Frauen in Führungspositionen, die Frauen-Weiterbildungsquote im Unternehmen und Maßnahmen des Unternehmens im Bereich Kinderbetreuung.

Der Fragebogen kann online unter http://www.familienfreundlichsterbetrieb.at ausgefüllt werden.