Zum Hauptinhalt springen

Kräuterkräfte oder nur Kracherl?

Von Petra Medek

Wirtschaft

Sie bringen Abwechslung in den Getränke-Alltag und versprechen obendrein noch Wellness, Ausgeglichenheit oder sogar Stimulation: Die "Flavoured Waters".


Sei es die Kraft der Kräuter und der ernährungsphysiologische Zusatznutzen, den die Produzenten der Wässerchen versprechen oder einfach die willkommene Alternative zum Mineralwasser: Bei den ÖsterreicherInnen sind diese Mineralwässer mit Zusatzstoffen aus Obst oder Kräutern jedenfalls voll im Trend, wie Erhebungen des Marktforschungsinstituts ACNielsen zeigen. Demnach wurden 2001 in Österreich 461,8 Millionen Liter Mineralwasser im Lebensmittelhandel abgesetzt (plus 4,4% gegenüber 2000). Davon entfielen 2,1 (0,7) Millionen Liter auf die Produktgruppe Flavoured. Wertmäßig bedeutet das eine saftige Steigerung von 1,9 Mill. auf 6,9 Mill. Euro.

Doch sind diese Trend-Wässer auch Durstlöscher? Redakteur-Innen der "Wiener Zeitung" haben einige Produkte einem (subjektiven) Test unterzogen.

Römerquelle emotion

Birne/Melisse

Preis: 1,09 Euro für 1l

Dieser "functional drink" verspricht "Entspannung mit jedem Schluck". Geruchlich dominiert das Birnenaroma, die Melisse geht unter. Im Glas erinnert der hellgelbe Drink an einen Sommer-G´spritzen. Schmeckt sehr fruchtig, ist für einen (hoch-)sommerlichen Durstlöscher aber vielleicht eine Spur zu süß.

Gesamtnote: 2

Vöslauer Balance Rosé

Preis: 1,39 Euro für 1 l

Coloriert wie ein dünn geratener Himbeersaft, fällt dieses Getränk vor allem durch seinen Geruch auf. Die Kommentare der Tester reichen von "wie Kaugummi" bis zu "chemisch, aber nicht unangenehm". Auch geschmacklich ein unkonventioneller Auftritt, der die testenden RedakteurInnen aber nicht ganz überzeugen kann. Die enthaltenen Rosen und der Rotklee, denen der Hersteller stimulierende Wirkung nachsagt, halten sich zumindest geschmacklich zurück.

Gesamtnote: 3

Pro Ego natur (Almdudler)

Preis: 1,39 Euro für 1l

Der Wellness-Drink für Almdudler-Fans. Geruch und erster geschmacklicher Eindruck erinnern eindeutig an die Trachtenpärchen-Limo. Eigenartig süß bis bitter mutet allerdings der Nachgeschmack an. Dieser Aspekt mindert den Durstlöscher-Faktor, obwohl die Tester dieses Getränk im allgemeinen nicht zu süß fanden. Was genau schmeckt nach Enzian?

Gesamtnote: 3 bis 4

Markusquelle Mineral

Erdbeer-Zitron

Preis: 0,99 Euro für 1,5l

Die Ausnahme unter den Testgetränken, weil es keinen Wellness-Aspekt, sondern nur Erfrischung verspricht. Die bietet es jenen, die sich nicht vom äußeren Eindruck abschrecken lassen: Das knallrote "Outfit" und der intensive Geruch erinnern an das gute alte Kracherl. Geschmacklich ist dieses Wässerchen aber nicht unzuträglich: Fruchtig erdbeerig, allerdings kaum eine Zirusnote. Durstlöscher-Faktor für heiße Tage!

Gesamtnote: 1 bis 2