Zum Hauptinhalt springen

Kremlicka: Wohlstand sucht Wachstum - So hat Österreich Standort-Zukunft

Von Matthias Mander

Wirtschaft

Der Gemeindebundpräsident hat erst vor kurzem nachgewiesen, dass Österreichs Pflegesystem angesichts der Bevölkerungsprognose der finanzielle Kollaps droht. Das ist eines der Signale, die ein Wirtschaftswachstum von 3 Prozent fordern, denn eine weitere Erhöhung der Umlagen stagnierender Wirtschaftsleistungen führt zum gesellschaftlichen Niedergang. Genau auf dieses dreiprozentige Realwachstum stellt das soeben vorgestellte Buch ab: Aber nicht etwa mehr vom Gleichen, sondern mit strukturellen Innovationen sondergleichen.

Wenn Information und Transport "nichts" kosten, ordnen sich die Leistungs-, Waren- und Zahlungsströme weltweit neu. Und zwar nach den wirtschaftlichen Natur-Gesetzen, befristet aufhebbar nur durch politische Gewalt. Diese freilich kostet Wohlstand, Lebensqualität, ja Leben.

Der Vizepräsident des weltweit agierenden Consultingkonzerns A.T. Kearny und Geschäftsführer der Wiener Niederlassung, Robert Kremlicka, legt mit seinem Buch eine Synopsis aller Einflussgrößen auf Entscheidungen vor, die Regierungen und Unternehmungen vor grenzenlosem Wirtschaftsaustausch, vor offenem Handel und Wandel treffen müssen, wenn sie die eigene Volks- und Betriebswirtschaft erfolgreich teilnehmen lassen wollen.

Kremlicka legt seine für Österreichs Interessen hochrangige Schrift vor mit dem Totalanspruch auf gründlichste ganzheitliche Analyse, Synopsis und Strategie.

Standortfaktoren werden diagnostiziert und auf alle österreichischen Wirtschaftsbranchen projiziert, was zu wichtigen Erkenntnissen über die "Globalisierungssensitivität" führt.

Dieses Buch ist für jeden Wirtschaftsverantwortlichen und -treibenden, für Publizisten sowie ökonomisch Interessente von höchstem Wert, zumal Kremlicka viele Aha-Erlebnisse vermittelt.

Er verbindet fachmännische Kompetenz mit journalistischer Verve ohne angemaßte philosophische Letzthinterfragungen - ein berechenbarer Betriebswirt eben!

Kremlicka Robert: Wohlstand sucht Wachstum - So hat Österreich Standort-Zukunft. Linde Verlag, 270 Seiten, 29,90 Euro, ISBN 3-7093-0076-2.