Zum Hauptinhalt springen

Kunst ersteigern für einen guten Zweck

Von WZ Online

Politik
Unter anderem werden die Werke der Künstlerin Dorothee Golz unter den Hammer kommen.
© Dorothee Golz

Zur Unterstützung Studierender aus Drittländern bietet Akademie der bildenden Künste gespendete Werke junger Künstler an.


Wien. Die Akademie der bildenden Künste Wien lädt zum Rundgang durch die Sammlungen, Klassen und Ateliers ihrer Institute. Am Freitag, den 23. Jänner besteht die Möglichkeit bei einer Benefizauktion Werke junger Künstlerinnen und Künstler zu ersteigern. Mit dem Erlös wollen die Initiatoren Studierenden aus Drittländern in prekärer Lage oder mit Asylhintergrund unter die Arme greifen. Fast die Hälfte der Studierenden an der Akademie kommt aus dem Ausland. Besonders schwer haben es Studierende aus sogenannten Drittländern, sie haben kaum Zugang zum Arbeitsmarkt, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen.

Auf der Website betont man, dass zahlreiche Förderprogramme darüber hinaus ausschließlich Österreichern sowie EU-Bürgern zur Verfügung stehen. Mit der Benefizauktion wolle die Akademie Studierenden aus Drittländern ebenfalls Unterstützung zukommen lassen.

Kunstauktion in der Akademie der bildenden Künste Wien

Ab 16:00 Besichtigung der Werke
Ab 18:00 Bieter-Registrierung
Ab 19:00 Kunstauktion

Website