Zum Hauptinhalt springen

Leder & Schuh AG expandiert weiter

Von Petra Medek

Wirtschaft

Trittfest auf einem stagnierenden Markt gibt sich die Grazer Leder & Schuh AG. Mit Humanic, Dominici, Jello, Shoe4You, TopSchuh und Corti hält Leder & Schuh einen Marktanteil von 20%.


Während der österreichische Einzelhandel mit Schuhen und Lederwaren im vergangenen Jahr nur um 1,3% mehr umgesetzt hat, konnte die gesamte Leder & Schuh-Gruppe, die mittlerweile in 6 Ländern tätig ist, den Umsatz um 8,6% auf 280,8 Mill. Euro steigern.

Den Umsatz für Österreich gab der Vorstand bei der Jahrespressekonferenz am Mittwoch nicht gesondert bekannt, nur so viel: "Die übrigen Marktteilnehmer haben stagniert. Die Zahlen für Österreich sind nur so gut, weil wir dabei sind", meint Vorstandsmitglied Gottfried Maresch selbstbewusst.

Das EBIT der Leder & Schuh kletterte 2001 von 4,4 auf 7,4 Mill. Euro und "hat im ersten Halbjahr 2002 weiter zugelegt", so Vorstandsmitglied Thomas Ridder. Die Zahl der Standorte lag Ende 2001 bei 255, davon 69% im Inland. Heuer kamen bis jetzt 12 Filialen in der Gruppe dazu.