Zum Hauptinhalt springen

Lego hat neue Steine zum Erfolg gelegt

Von Petra Medek

Wirtschaft

Mit neuen Geschäftsfeldern und Produkten will der Spielzeughersteller Lego auch bei den Kids der E-Generation punkten.


Neben den klassischen Bausteinen hat das Unternehmen interaktive Spielzeugkonzepte entwickelt. So werden neben Spielfiguren auch Musik- und Softwareprodukte von Lego vertrieben.

In den "Lego Studios" können sich 8 bis 16jährige mit Hilfe einer PC-Kamera sogar als Filmemacher versuchen. Tipps und Tricks dazu kommen von Steven Spielberg, mit der mit der Lego Company für dieses Produkt kooperiert.

Daneben sollen auch (Schul-)Taschen und Kleidung für zusätzliche Umsätze sorgen. Erwartungsgemäß hat auch Lego dem Harry Potter-Trend Rechnung getragen und ein eigenes Programm entwickelt.

Die Lego GmbH Central Europe mit Sitz in München, die die Märkte Deutschland, Schweiz, Österreich und Ungarn umfasst, hat im auslaufenden Geschäftsjahr 2001 nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von 480 DM erzielt. Das entspricht einem Zuwachs von rund 10%, gab Mads Nipper, Geschäftsführer der Lego Central Europe, kürzlich bekannt.

Infos: www.lego.de