Zum Hauptinhalt springen

McAfee kauft ein

Von WZ Online

Wirtschaft

Das Antivirus-Unternehmen McAfee hat für 60 Millionen Dollar (50 Millionen Euro) Citadel Security Software erworben. Die Firma entwickelt Programme, die Risken beim Einsatz unterschiedlicher Software und IT-Strukturen analysieren und minimieren. McAfee will sich damit auf einem wachsendne Markt etablieren.


Hinweis: Der Inhalt dieser Seite wurde vor 17 Jahren in der Wiener Zeitung veröffentlicht. Hier geht's zu unseren neuen Inhalten.

Die Produkte des nun erworbenen texanische Unternehmen sollen McAfee helfen, die Anforderungen gesetzlicher Regelwerke zu erfüllen. Als Beispiel nannte McAfees Präsident Kevin Weiss den Sarbanes-Oxley Act von 2002, der die Publikationspflicht von Unternehmen in den USA regelt und in Folge der Bilanzskandale von Unternehmen wie Enron oder Worldcom erlassen wurde.

McAfee gilt weltweit im Bereich der Sicherheitssoftware als die Nummer 2, gerät aber zunehmend dem Druck durch Neueinsteiger wie Microsoft, das sehr gute Verkaufszahlen mit Windows Live OneCare erzielt.

LinksMcAfee

+++ Citadel