Zum Hauptinhalt springen

Microsoft und Yahoo pokern weiter

Von WZ Online

Wirtschaft

33 Dollar pro Aktie zu wenig | Microsoft hat sein Übernahmeangebot für Yahoo in der Nacht auf Sonntag zurückgezogen. Der Software-Konzern hatte zuletzt angeblich 33 Dollar je Yahoo-Aktie angeboten, Yahoo wollte jedoch 37 Dollar.


Gerüchte sprechen jedoch davon, dass bei Microsoft Offerte bis zu 35 Dollar je Aktie im Tresor liegen. Zur Abgabe Ende Jänner war das Microsoft-Angebot aus Aktien und Bargeld 45 Milliarden Dollar (28 Mrd. Euro) wert, nun wären es bis zu fast 50 Milliarden Dollar.

Mit dem Kauf möchte Microsoft den bei Online-Suche und Internet-Werbung dominanten Rivalen Google verschärft angreifen. Yahoo! testet allerdings als Alternative parallel mit Google eine Kooperation bei Suchanzeigen.

(APA)

Mehr zum ThemaMicrosoft: Yahoo wartet ab

+++ Wird sich Yahoo! mit Google verbünden?

+++ Microsoft droht Yahoo mit feindlicher Übernahme