Zum Hauptinhalt springen

Millionentreffer für den ORF

Von Bernhard Baumgartner

Kommentare

Gute Nachrichten kann man im momentan vom Sparkurs gebeutelten ORF gut brauchen. Damit dienen wir gerne: Vier "Millionentreffer", also Spiele mit mehr als einer Million Zusehern im Hauptabendprogramm brachte die Euro dem ORF bisher. Und mit Österreich - Polen kam am Donnerstag wohl ein fünfter dazu. Besonders zugkräftig waren die Partien Österreich gegen Kroatien, Deutschland - Polen, Niederlande - Italien sowie der Rauskick der Schweizer durch die Türken.


Hinweis: Der Inhalt dieser Seite wurde vor 15 Jahren in der Wiener Zeitung veröffentlicht. Hier geht's zu unseren neuen Inhalten.

Miesestes Match bisher war das lähmende 0:0 Rumäniens gegen Frankreich das aber auch noch 654.000 Zuseher hatte. Wie viele davon am Ende noch wach waren, erfasst der Teletest ja leider nicht. Interessantes Detail: 164.000 Zuseher verfolgten Schweiz - Türkei lieber im ZDF statt im ORF. Eine Zahl, über die die Kommentatoren nachdenken sollten?