Zum Hauptinhalt springen

Mit Ohren essen

Von Werner Grotte

Kommentare

Fernsehköche sind in letzter Zeit wieder modern - aber oft verwechseln sie Gschmack mit Schickimicki. Wer feine Rezepte zum Nachkochen, unterhaltsam garniert mit historischen Details und Fachwissen sucht, ist derzeit auf Radio Niederösterreich gut aufgehoben.


Praktischerweise jeden Samstag zwischen elf und zwölf Uhr gibt hier die eloquente Andrea Karrer Einblicke in ihr reiches Repertoire. Die Wirtstochter verhehlt nicht, dass sie vieles der Großmutter abgeschaut, einiges aber mit Phantasie und Gefühl weiterentwickelt hat. Und es sind keine exotischen Souffles gratinierter Krabbenzehen an Mangoblüten-Sorbet, die Karrer zaubert, sondern exzellente Gerichte aus dem reichen Schatz bodenständiger Küche. Mahlzeit!