Zum Hauptinhalt springen

MitarbeiterInnen im Mittelpunkt

Von Erika Bettstein

Wirtschaft

Im Rahmen der Fachkonferenz "Erfolgreiches HR-Management in österreichischen Unternehmen" wurden Ende Februar erstmals Österreichs "Attraktive Arbeitgeber" ausgezeichnet. Basis für die Award-Vergabe waren Mitarbeiterbefragungen und HR-Audits, die im Rahmen der "Hewitt Studie 2002" durchgeführt wurden. Vergeben wurde dabei auch der Award für "Bestes HuMan Management 2003".


Verliehen werden die Auszeichnungen von den Initiatoren Paul Röttig (Hewitt Associates) und Othmar Hill (Institut für humanistisches Management "HuMan", Hill International) in Kooperation mit Business Circle, einem der führenden österreichischen Konferenzveranstalter.

Masterfoods und SEZ als attraktivste Arbeitgeber

Hewitt untersuchte 46 Unternehmen mit insgesamt 6.000 MitarbeiterInnen hinsichtlich der Fragen, welche Unternehmen attraktive Arbeitgeber sind und welche Faktoren die Arbeitgeber-Attraktivität in Österreich ausmachen. Die teilnehmenden Unternehmen profitierten von einer detaillierten Analyse von Engagement, Ausrichtung auf Unternehmensziele, Arbeitszufriedenheit und Loyalität ihrer MitarbeiterInnen und erhielten Aufschluss darüber, welche innerbetrieblichen Einflussfaktoren maßgeblich daran beteiligt sind. Einbezogen in die Studie waren alle personellen Ebenen - auch die jeweilige Unternehmensleitung, die Personalexperten sowie die Betriebsräte.

TNT Express: Unternehmen mit humanistischer Kultur

In der Kategorie "Unternehmen mit mehr als 800 Mitarbeitern" gewann Masterfoods Austria OHG (Personalmanagement: Birgit Weber-Wesely) mit 92 von 100 zu erzielenden Punkten, gefolgt von Porsche Holding GmbH (Peter Lindhuber) und der Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG (Rupert Dollinger). Awards in der Kategorie "Unternehmen mit bis zu 800 Mitarbeitern" heimsten der Anlagenbauer SEZ AG (Peter Grünwald) mit 100 Punkten, die Friseure Bundy & Bundy GmbH (Hans & Georg Bundy) sowie die Pharmacia Austria GmbH (Michael Walzek) ein.

Der Award für das beste HuMan Management erging an TNT Express Austria (HR-Manager: Erich Neuwirth). Dafür wurde eine 360 Grad-Erhebung (multivariante Verhaltensstichproben zu: qualitative Beurteilung der internen Organisation, erlebte Kundenfreundlichkeit und -nähe, Umgang mit behinderten Menschen, soziale Verantwortung, u.a.) durchgeführt.

Bewertet wurden dabei auch Teilkategorien, die auf eine ganzheitliche und menschenorientierte Unternehmenskultur schließen lassen. Denn darum geht es: Humanistisches Management erkennt den "Faktor Mensch" im Unternehmen nicht nur als Kostenfaktor, sondern als das eigentliche Potenzial der Wertschöpfung.

In den HuMan-Teilkategorien schnitten am besten ab: Masterfoods Austria ("Fremdbeurteilung durch Besucher", "Behandlung potenzieller MitarbeiterInnen" und "Beurteilung durch Neukunden"), TNT Express ("Kundenorientierung der MitarbeiterInnen" und "Soziales Engagement"), EBV Leasing ("Beurteilung durch Lieferanten") sowie Astra Zeneca Austria ("Humanistische Aspekte des Medienauftritts" und "Beurteilung durch Neukunden").

http://www.businesscircle.at/files/personalmanagement/

http://www.hewitt.at

http://www.human.or.at