Zum Hauptinhalt springen

Neuen Medien im Unterricht

Von WZ Online

Politik

Bildungsmesse mit konkreten Beispielen | Die Zeiten, in denen Lehrer den Computer als heilsbringenden Wunderwuzzi betrachteten, sind vorüber. Was und wie mit computergestützten Medien unterrichtet werden kann, ist hingegen noch lange nicht geklärt. Auf der didacta 2006 in Stuttgart wird es zwischen 20. und 24. Februar dazu das Forum Multimedia geben.


Das Sonderforum zeigt in rund 30 Präsentationen und Vorträgen, welche Konzepte und Ansätze es heute zum erfolgreichen Einsatz von Bildungssoftware und internetbasierten Lernportalen gibt. In der Reihe Schule in Aktion gibt es Pädagogik zum Anfassen, wenn Lehrer mit ihren Schülern erfolgreiche Multimediaprojekte demonstrieren und mit dem Forumspublikum diskutieren.

Beispielhafte Unterrichtskonzepte und Lernmodelle sind der Schwerpunkt der zweiten Präsentationslinie Konzepte/Projekte/Information, die von Experten aus der Lehrerfortbildung, aus den Multimediainitiativen oder den Schulbuchverlagen bestritten wird. Hier werden auch Präsentationen von Technik- und Supportlösungen maßgeschneidert auf die Bedürfnisse von Schulen gezeigt.

Abgerundet wird das Programm durch Leitreferate bekannter Mediendidaktiker und Medienpädagogen sowie durch Podiumsdiskussionen, in denen die Zukunft des Medieneinsatzes im Unterricht diskutiert und z. B. über den Nutzen oder Schaden exzessiven Medienkonsums bei Schülern gestritten wird. Der Anspruch ist, zu zeigen, was beispielhaft, sinnvoll und für alle Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler machbar ist.

Höhepunkt des Forums ist die Verleihung des Deutschen Bildungssoftwarepreises "digita 2006" in neun Kategorien am Dienstag durch Kultusminister Bernd Busemann. Das Forumsprogramm ist über den Veranstalter, den Schulbuchverlegerverband VdS Bildungsmedien e.V. per Mail unter verband@vds-bildungsmedien.de erhältlich.

Zur didacta werden vom 20. bis 24. Februar rund 700 Aussteller aus allen Bildungsbereichen - Verlage, Hersteller, Bildungsbehörden und pädagogische Institute wie auch Initiativen - erwartet.

Internet

http://www.vds-bildungsmedien.de/forum-multimedia