Zum Hauptinhalt springen

Neuwahlen in Irland

Von WZ Online

Europaarchiv

Nach dem Antrag auf Milliarden-Hilfen hat der irische Ministerpräsident Brian Cowen vorgezogene Neuwahlen angekündigt. Er werde das Parlament auflösen, sobald der Haushalt für 2011 verabschiedet worden sei, sagte Cowen am Montagabend. Die Regierung will das Budget für das kommende Jahr am 7. Dezember dem Parlament vorlegen. | Die Grünen verlassen die Insel | Analyse: Nur ein Tabubruch kann die Krise beenden | Da warens nur noch zwei: Sorgenkinder Spanien und Portugal | EU-Hilfe beruhigt Märkte noch nicht


Hinweis: Der Inhalt dieser Seite wurde vor 13 Jahren in der Wiener Zeitung veröffentlicht. Hier geht's zu unseren neuen Inhalten.

Zuvor hatten die mitregierenden Grünen aus der Regierung zurückgezogen und Neuwahlen im Jänner gefordert.