Zum Hauptinhalt springen

Reges Interesse bei erster Frauen-Investment Lounge

Von Sissi Eigruber

Wirtschaft

Unter dem Motto "nur für sie" will Raiffeisen verstärkt auf die Bedürfnisse von Kundinnen eingehen. Von regem Interesse der Frauen an Finanzangelegenheiten zeugte die erste, bis auf den letzten Platz besetzte Frauen-Investment Lounge.


Hinweis: Der Inhalt dieser Seite wurde vor 22 Jahren in der Wiener Zeitung veröffentlicht. Hier geht's zu unseren neuen Inhalten.

Faustregeln für die Geldanlage und die Erklärung des virtuellen Börse-Gewinnspiels standen vergangene Woche im Mittelpunkt der ersten Raiffeisen-Investment Lounge im Wiener Café Stein.

Beim "nur für sie"-Börse-Gewinnspiel erhält jede Teilnehmerin ein virtuelles Startkapital von 36.000 Euro. Mit diesem "Spielgeld" können nach bestimmten Regeln per Internet (http://nurfuersie.at ) Aktien und Fonds eingekauft werden. Die Teilnehmerinnen können dabei das Wissen, das ihnen von den Finanzerpertinnen bei der Investment Lounge vermittelt wird, praktisch einsetzen und eigene Investmentstrategien virtuell testen.

Die Teilnehmerin mit der besten Performance bis Jahresende 2002 wird von Raiffeisen mit 2.000 Euro belohnt.

Die Teilnahmegebühr an der Investment Lounge beträgt 10 Euro pro Person für alle Termine. Jene, die schon über Konto bei der Raiffeisenbank in Wien verfügen, können kostenlos an den Veranstaltungen teilnehmen. Die nächsten Termine: 6. Mai, 8. Juli, 9. September und 4. November 2002. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Anmeldungen sind online unter http://www.nurfuersie.at oder telefonisch unter 0800/1028 336 möglich.

Mehr Börse-Infos unter:

http://www.bluebull.com

http://www.austrostocks.com

http://www.wienerboerse.at