Zum Hauptinhalt springen

"University Meets Public"

Von Michael Schmölzer

Wissen

Hinweis: Der Inhalt dieser Seite wurde vor 23 Jahren in der Wiener Zeitung veröffentlicht. Hier geht's zu unseren neuen Inhalten.

Wiener Universitätsprofessoren lesen nicht nur vor Studenten oder halten schwer verständliche Vorträge in einer eng umgrenzten "scientific community". Sie vertreten ihre wissenschaftliche Disziplin auch vor der breiten Öffentlichkeit: Ab Mitte Februar bietet die Uni Wien bereits zum fünften Mal in Zusammenarbeit mit den Verband Wiener Volksbildung (VWV) ein Vortragsprogramm an, das sich am Laien orientieren will. Erstmals stellt heuer auch die Technische Universität Lehrbeauftragte zur Verfügung. Die Vorträge zu den Themen: Medizin, Gesundheit, Kultur, Geschichte und Technik werden an den verschiedenen Wiener Volkshochschulen vorzugsweise in den Abendstunden gehalten. Man darf bereits gespannt sein, was durchaus seriöse und honorige Universitätsprofessoren zu Thematiken wie "Physik und Science Fiction" oder "Gibt es außerirdisches Leben?" zu sagen haben.

Nähre Infos: 01/893 00 83 oder im Internet unter www. vhs. at/.