Zum Hauptinhalt springen

Vom Bäcker zum Millionär

Von Rosa Eder

Wirtschaft

Hinweis: Der Inhalt dieser Seite wurde vor 20 Jahren in der Wiener Zeitung veröffentlicht. Hier geht's zu unseren neuen Inhalten.

Wenn Sie nicht bereit sind, sich täglich eine Stunde mit Aktien auseinanderzusetzen, dann vergessen Sie's, rät Markus Frick all jenen, die erstmals in Aktien investieren wollen. Der junge Deutsche, Anfang 30, muss es wissen, hatte er doch mit 26 Jahren durch gute Anlagestrategien bereits seine erste Million (in Deutschen Mark) verdient. Das Geheimnis seines Erfolgs verrät Frick in Büchern wie "Das Geld liegt auf der Straße" und "Ich mache Sie reich".

Etwa 550 Frauen hatten vergangene Woche die Gelegenheit, im Rahmen des Woman Investment Club des Online-Brokers brokerjet.at einem Vortrag des Börsen-Profis zu lauschen und sich Börsen-Tipps wie "Halten Sie immer nur so viele Aktien in Ihrem Depot, wie Sie sich zutrauen würden, Kinder gleichzeitig zu erziehen" zu holen. Von Diversifikation hält Frick wenig. "Wenn Sie mehr als 10 Aktien in Ihrem Portfolio haben, verlieren Sie den Überblick." Auch betont er in seinem Vortrag mehrmals: "Setzen Sie immer Stoppkurse!" An den Banken lässt der "Seminarleiter, Buchautor und Investmentberater" (laut Homepage) kein gutes Haar, da diese nur ihre eigenen Interessen verfolgten. Er setzt auf Online-Broking.

Frick, der seine berufliche Laufbahn als Bäckerlehrling im elterlichen Betrieb begann und mit 22 Jahren Deutschlands jüngster Bäckermeister war, träumte schon damals von einem finanziell unabhängigen Leben. Er hat es geschafft und ermuntert das Publikum: "Auch Sie können es schaffen!" Die Reaktionen auf den Auftritt des Börsenmotivators waren unterschiedlich und reichten von "Nicht mein Fall" bis "In gewissen Dingen hat er schon recht".

Der Woman Investment Club fand im Rahmen der diesjährigen "Gewinn"-Messe statt, die nach Angaben des Veranstalters Reed Messe über 14.000 Besucher zählte. 80% der Besucher können zum Stammpublikum gezählt werden, 20% waren zum ersten Mal auf der größten europäischen Kapitalanlage-Messe.

Mehr zu Markus Frick unter http://www.markus-frick.de