Zum Hauptinhalt springen

Was man glauben soll

Von Simon Rosner

Kommentare

Der Glaube spielt im Sport eine wesentlich Rolle. Die Athleten glauben an sich und ihre Fähigkeiten, sie müssen ihren Trainern und Betreuern glauben, dass diese nur das Beste für sie wollen. Manche glauben, dass nur Doping sie zu Siegen führt, nur welcher Substanz sollen sie ihren Glauben schenken?


Hinweis: Der Inhalt dieser Seite wurde vor 13 Jahren in der Wiener Zeitung veröffentlicht. Hier geht's zu unseren neuen Inhalten.

Die Beobachter glauben den Athleten, sie müssen ihnen glauben, sonst macht das Zusehen keinen Spaß. Die Zuschauer glauben an die Sauberkeit und den fairen Wettkampf. Alberto Contador glaubt nun an das Fleisch und seine eigene Unschuld. Glauben ihm die Fans? Wird ihm die Gerichtsbarkeit des Sports glauben? Das Kürzel AC tauchte in den Unterlagen des Fuentes-Skandals auf, ehe es auf einmal verschwand. AC soll ein Kunde des Dopingarztes gewesen sein. AC für Alberto Contador? Das darf man ruhig glauben. Oder man glaubt einfach gar nichts mehr.