Zum Hauptinhalt springen

Website der Piratenpartei gehackt

Von WZ Online

Europaarchiv
Die Piraten wurden kurzfristig selbst geentert...

Die Wiki-Site der deutschen Piratenpartei wurde am Donnerstag Opfer eines Cracker-Angriffs.


Hinweis: Der Inhalt dieser Seite wurde vor 14 Jahren in der Wiener Zeitung veröffentlicht. Hier geht's zu unseren neuen Inhalten.

Die Startseite sei blockiert und Artikel anderer Nutzer mit Zeichenketten seien wahllos umgeschrieben worden. Daher habe die Seite kurzfristig vom Server genommen werden müssen, erklärten die Verantwortlichen.

Zudem sei die Parteizentrale in Berlin zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen mit Symbolen und Schmähwörtern beschmiert worden.

Vorstandsmitglied Nicole Hornung sagte: "Wir stehen derzeit stark im Fokus der Medien. Dies ruft Kritiker und Neider auf den Plan. Dass dabei Auseinandersetzungen mit fragwürdigen Mitteln geführt werden, ist schade, denn wir suchen den sachlichen Diskurs."

Wiki: Piratenpartei