Zum Hauptinhalt springen

Zusatzbeiträge als Ausweg

Von Walter Hämmerle

Politik

WZ-Interview mit Pensionsexperten Theodor Tomandl. | Pensionsbonus durch Zusatzbeitrag. | "Wiener Zeitung": Ist die Schwerarbeiterregelung, wie sie vom Sozialministerium angedacht wurde, nun endgültig gestorben?


Hinweis: Der Inhalt dieser Seite wurde vor 18 Jahren in der Wiener Zeitung veröffentlicht. Hier geht's zu unseren neuen Inhalten.

Theodor Tomandl: Ich würde es hoffen, sie kann aber schon deshalb nicht gestorben sein, weil sie in Form von zwei gesetzlichen Regelungen bereits existiert. Allerdings fehlt in beiden Fällen der zentrale Punkt, nämlich die Definition von Schwerarbeit. Es ist einfach für die Vergangenheit nicht feststellbar, wer Schwerarbeit geleistet hat. Ein Großteil würde daher nicht in den Genuss einer solchen Pension kommen, auch wenn er tatsächlich Anspruch darauf hätte. Und das wäre ein klarer Verstoß gegen den Gleichheitsgrundsatz unserer Verfassung. Es war an sich eine gute Idee, nur leider undurchführbar.

Wie soll es nun weitergehen?

Zunächst besteht überhaupt kein Grund zur Eile. Da im Grunde genommen durch die bestehende Hacklerregelung vorgesorgt ist, sollte man sich nun die notwendige Zeit nehmen, um eine vernünftige Regelung zu finden.

Und wie könnte eine solche Regelung ausschauen?

Erstens braucht es eine nachvollziehbare Definition von Schwerarbeit und zweitens einen zusätzlichen Pensionsbeitrag. Dadurch würden Schwerarbeiter höhere Pensionsansprüche erwerben. In diesem Fall wäre auch ein vorzeitiges Pensionsalter hinfällig, denn die Leute könnten selbst entscheiden, ob sie den Schwerarbeiter-Bonus durch einen früheren Pensionsantritt oder durch eine höhere Pension lukrieren wollen. Für diejenigen, die nicht mehr arbeiten können, gibt es ja ohnehin die Invaliditätspension.

Wie hoch müsste ein solcher Zusatzbeitrag sein?

Das ist eine Sache, die man vereinbaren muss - entweder per Gesetz oder durch die Kollektivvertragsparteien. Im letzteren Fall wäre es schlicht Bestandteil der Lohnpolitik.