Klaus Huhold

Rückkehr des Realismus19


Acht Jahre später war er tot. Muammar al-Gaddafi hatte sich Ende 2003 nach Verhandlungen mit Großbritannien und den USA bereit erklärt, auf Massenvernichtungswaffen zu verzichten. 2011 wurde er mit Hilfe westlicher Armeen während der libyschen Revolution gestürzt und getötet. Das Beispiel Libyen ist das Schreckensszenario für Nordkoreas Machthaber... weiter

Klaus Huhold ist Redakteur im Außenpolitik-Ressort der "Wiener Zeitung". - © Thomas Seifert



Petra Tempfer

Schutz auf Österreichisch123


Damals, als ein Computer so groß wie ein Wohnzimmer und die Reichweite von Telefonen nicht länger als deren Kabel war, hatte der Begriff Datenschutz noch eine ganz andere Bedeutung. Er war viel greifbarer, und der Schutz personenbezogener Daten reichte kaum über Briefinhalte oder Dokumentenmappen hinaus... weiter

WZ-Redakteurin Petra Tempfer.  - © Wiener Zeitung



Christian Rösner

Gewiefter Brückenbauer23


Es ist so weit: Michael Ludwig soll Michael Häupl ablösen. Damit geht zweifellos eine Ära zu Ende. Bürgermeisterwechsel finden in Wien schließlich nicht alle paar Jahre statt. Und nach fast einem Vierteljahrhundert darf man schon von einer Ära sprechen. Allerdings eine Ära, die am Ende vielen schon zu lange gedauert hat - nicht nur den politischen... weiter




Walter Hämmerle

Noch viele Fragen offen18


Die Koalitionsspitze sparte am Dienstag nicht mit großen Worten. Die Reduktion der 21 Sozialversicherungsträger auf künftig maximal fünf nannte Bundeskanzler Sebastian Kurz "eines der größten Reformprojekte in der Geschichte Österreichs". Gesundheitsministerin Beate Hartinger-Klein konnte da nicht nachstehen und sprach von einem "sozial- und... weiter

Walter Hämmerle ist Chefredakteur der "Wiener Zeitung".



Walter Hämmerle

Misstrauen bestätigt9


Es schaut so aus, als ob einige der Verantwortlichen in der Causa um unrechtmäßige Asylbescheide in einer Außenstelle des deutschen Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bamf) versucht haben, die Angelegenheit zu vertuschen. Eben weil ihnen die absehbaren Folgen bewusst waren. Statt im Wahljahr 2017 wird die Affäre um zumindest 1200 zu Unrecht... weiter

Walter Hämmerle ist Chefredakteur der "Wiener Zeitung".



Walter Hämmerle

Die Grenzen der Royals21


Wahrscheinlich können die britischen Royals ihr eigenes Glück selbst kaum fassen. Immerhin hatten die Kritiker der Monarchie vor und nach dem tragischen Tod Prinzessin Dianas 1997 erheblichen Rückenwind. Wenn an diesem Wochenende Prinz Harry seine bürgerliche Meghan Markle vor den Augen einer faszinierten Weltöffentlichkeit vor den Traualtar führt... weiter

Walter Hämmerle ist Chefredakteur der "Wiener Zeitung".



Anja Stegmaier

Provozieren reicht nicht12


EU-kritisch, populistisch, ausländerfeindlich, unberechenbar. Die sich formierende Regierung in Italien aus der rechten Lega und der populistischen Fünf-Sterne-Bewegung ist die Albtraumkombination für die Europäische Union. Italien ist auch nicht irgendein kleines Sorgenland, das mit eingen Bauchschmerzen an der Hand genommen werden kann... weiter

Leitartikel StegmaierAnja - © Luiza Puiu



zurück zu Meinungen   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Europa verliert seine Würde
  2. Rückkehr des Realismus
  3. Wie man in den Wald hineinruft
  4. Ein Geschenk an Real
  5. Was kommt? Wer geht?
Meistkommentiert
  1. Europa verliert seine Würde
  2. Wie redet man über Migration
  3. Schutz auf Österreichisch
  4. Und wenn die Priester aussterben?
  5. Sparen bei den Menschen, aber nicht im System

Werbung