Keine Digitalisierung ohne Strom: Die Frage, wie wir in Zukunft Energie erzeugen und nutzen wollen, steht im Zentrum der digitalen Modernisierung. Welche neuen Technologien zur Stromerzeugung werden sich durchsetzen? Wie reagiert die Energiewirtschaft auf die Herausforderungen durch den Klimawandel, und welchen Infrastrukturbedarf gibt es noch in Österreich?
Wissen wir, ob die neuen Techniken überhaupt einen positiven Effekt haben? Und: Können Bürgerinnen und Bürger ihr Recht auf eine saubere Umwelt einklagen? Das alles und mehr in der aktuellen Ausgabe der "Digitalen Republik".

Hier geht es zum  E-Paper.
Hier geht es zu den Artikeln.