Die Wochenendbeilage "extra" bietet Woche für Woche anspruchsvollen Lesestoff: Umfangreiche Essays untersuchen politische und kulturelle Fragen der Zeit, pointierte Glossen laden zum heiteren Nachdenken ein. Reportagen berichten aus aller Welt, historische und kulturhistorische Beiträge entführen in vergangene Zeiten, und in ausführlichen Interviews kommen interessante Zeitgenossen zu Wort. Weiters werden literarische Neuerscheinungen und aktuelle Pop- und Jazz-Alben vorgestellt und besprochen.

Die Ausgabe am 16. Jänner wird eröffnet mit einem Interview mit der an der Wiener TU lehrenden (Nano)Physikerin Ille C. Gebeshuber, die kürzlich das Buch "Eine kurze Geschichte der Zukunft - und wie wir sie weiterschreiben" veröffentlicht hat. Sie spricht über ihre Zuversicht in die Menschheit trotz Endzeitstimmung und Krisen - und über ihre Erfahrungen im malaysischen Dschungel und Straßenverkehr. Zwei historische Artikel erinnern einerseits an die Proklamierung des deutschen Kaiserreiches vor 150 Jahren, andererseits an die Befreiung Kuwaits vom Irak durch eine von US-Truppen angeführte internationale Allianz vor 30 Jahren. Der 100. Geburtstag der Schriftstellerin Patricia Highsmith wird zum Anlass genommen, ihre wichtigsten Werke einer nochmaligen genauen Lektüre zu unterziehen. Und das neue Buch von Clemens J. Setz, das sich mit Plansprachen befasst, wird ebenso ausführlich besprochen wie das neue Album des britischen Duos Sleaford Mods.

Die Online-Versionen dieser Artikel finden Sie u.a. in den Bereichen Reflexionen, Wissen, Literatur und Musik.