Das nächste  Wiener Journal erscheint am 5. März.

Wiener Journal 19. Februar 2021 - © KHM Museumsverband
Wiener Journal 19. Februar 2021 - © KHM Museumsverband

Seit knapp 140 Jahren besitzt Österreich einen Schatz, den allerdings nur wenige kennen: das Heroon von Trysa. Dieses Grabmonument aus Lykien im Südwesten der Türkei zeigt auf mehr als 200 Metern Länge mehr als 600 Figuren aus der griechischen Mythologie. Die Relieffriese sollen endlich wieder stilvoll präsentiert werden ("Ein vergessenes Grabmal eines lykischen Fürsten in Wien"). Besondere Bedeutung kommt der Interpretation der abgebildeten Mythen zu ("Mythen im Figurenprogramm des Heroons von Trysa"). Archäologische Fundorte, Monumente und Artefakte sind das kulturelle Gedächtnis eines Volkes, einer Region oder einer Nation. Doch sie sind nicht nur von Wind und Wetter bedroht: Grabräuber, Schatzjäger oder Terrorakte vernichten immer wieder materielle Hinterlassenschaften, die aber für das Verstehen unserer Zivilisation wichtig sind ("Auf der Suche nach der Vergangenheit").

Anja Stegmaier ist in Jordanien gewandert und Peter Krobath ist sicher: "Ich sehe Glück".