Wiener Journal 19.4.2019 - © Westend61/Getty
Wiener Journal 19.4.2019 - © Westend61/Getty

Zu Ostern ist er wieder da, der geheimnisvolle Hase, der Kindern Geschenke bringt, die er allerdings zuerst versteckt. Wer ist dieser Hase, dessen Spuren sich bis in die Antike zurückverfolgen lassen? Welche Sagengestalten verbergen sich hinter dem Geschöpf mit den langen Ohren? Was können Zoologen über ihn sagen? Warum ist er in der Filmwelt so präsent? – Auf diese und ähnliche Fragen sucht das "Wiener Journal" feiertägliche Antworten ( "Geliebter Hase"). Außerdem gibt es eine merkwürdige Randerscheinung der Hasenwelt, die Playboy Bunnies, eine Spezies, die schon seit Jahrzehnten vom Aussterben bedroht war. 2012 scheiterte in Las Vegas der letzte Versuch, einen Bunny-Club am Leben zu erhalten ("Die berühmtesten Hasen der Welt").

Außerdem in diesem Heft die Kolumne von Peter Krobath  ("Im Notfall für die Bierdose") sowie ein Reisebericht von Manfred Lädtke über Karpathos ("Kalo Pasha stin Kárpatho").