Wiener Journal 9.8.2019 - © Irma Tulek/ Wiener Zeitung
Wiener Journal 9.8.2019 - © Irma Tulek/ Wiener Zeitung

"Wind of Change" hieß eine Nummer der deutschen Band "The Scorpions". Sie begleitete den Fall der Berliner Mauer im Jahr 1989, eine Periode, in der sich die liberale Demokratie in Europa endgültig durchgesetzt zu haben schien. Seit damals sind dreißig Jahre vergangen und man darf die Frage stellen, was aus der liberalen Demokratie geworden ist. Wird sie nicht von autoritären Bestrebungen mehr und mehr in Frage gestellt? Dienen die Anliegen der Sicherheit als Vorwand, um liberale Tendenzen immer mehr zurückzudrängen ("Vom Mauerfall zum 11. September".)? Mit der Freiheit ist es überhaupt schwierig, wie ein Blick auf den Tiroler Freiheitskampf zeigt. Wie hätte eine Freiheit ausgesehen, hätte der Volksheld Andreas Hofer gewonnen ("Ein Land, ein Mann, ein Mythos")?

Auch noch eine andere Tiroler Heldenfigur kommt in diesem Heft zur Sprache: Die Zirbe.

Peter Krobaths Kolumne  trägt in dieser Ausgabe passenderweise den Titel: "Die Oma weiß auch nicht weiter".