Das nächste  Wiener Journal erscheint am 6. August.

- © F. Lamanna / stock.adobe.com
© F. Lamanna / stock.adobe.com

Sind Sie auch ein "Sterngucker" und versuchen immer wieder, verschiedene Sternbilder am nächtlichen Himmel auszumachen? Löwe, Leier, Großer und Kleiner Wagen, Adler, Schütze und viele mehr haben vielleicht sogar schon prähistorische Menschen erkannt, ihre Bezeichnungen haben sie jedoch hauptsächlich in der griechischen Antike bekommen – und jede Menge Geschichten, warum sie überhaupt am Himmel sind, gleich dazu ("Himmelsgeschichten"). Wir alle kennen Namen wie Johannes Kepler, Galileo Galilei oder Isaac Newton – aber was ist mit den Frauen in der Astronomie? Es gab und gibt sie – und das "Wiener Journal" holt einige von ihnen vor den Vorhang ("Frauenpower für das Universum").

Padua wird auch die Stadt der Sterne genannt und war lange Heimat von Galileo Galilei. Peter Krobath fragt sich: "Können die sich nicht in tiefen Wäldern treffen?"