Das nächste Wiener Journal erscheint am 10. Dezember.

- © Petr Kamanin / EyeEm / Getty Images
© Petr Kamanin / EyeEm / Getty Images

Schönheit liegt im Auge des Betrachters, sagt man. Dennoch gibt es durch alle Jahrhunderte hindurch immer wieder Trends: einmal üppig, einmal gertenschlank, dann wieder schmale Taille und breite Hüften. Besonders Frauen sind von derartigen Vorstellungen betroffen – und tun sich trotz diverser Vorbilder meist nichts Gutes damit, diesen Trends zu folgen ("Spieglein, Spieglein an der Wand..."). Lange, glänzende Haare sind der Wunschtraum vieler Frauen: Sie gelten als Symbol für Verführung, Erotik und pure Weiblichkeit. Doch ein Kurzhaarschnitt hat auch etwas für sich – eine Reise zu haarigen Anschauungen ("Haarige Obsession").

Stephan Burianek stattete der Stadt Lübeck einen Besuch ab und Peter Krobath stellt fest: "Notfalls geht das auch ohne Krähen".