HINWEIS:  Das nächste  Wiener Journal erscheint am 5. Februar.

Wiener Journal 22. Jänner 2021 - © Jason Leung
Wiener Journal 22. Jänner 2021 - © Jason Leung

So klar der Kontrast, so wechselvoll die historischen Bedeutungen der beiden Farben, die keine sind: Die Kulturgeschichte von Schwarz und Weiß zeigt die sich stetig verändernden Kräfteverhältnisse der symbolischen Ordnung der Welt ("Unsägliche Buntheit"). Dass Wände am besten weiß sein sollten, war nicht immer Konsens. Heute suchen viele visuellen Trost in den Off-Tönen. Zwei Raumgestalterinnen über die Wirkung von Off-White und Off-Black ("Nicht schwarz, nicht weiß"). Sobald es den Farbfilm gab, wurde Schwarz-Weiß ein bewusst eingesetztes Stilmittel im Film. Achtet man allerdings darauf, wie die frühen Filme mit ihrer scheinbaren farblichen Beschränkung umgingen, tut sich eine neue Welt auf ("Filmgeschichte in Schwarz und Weiß").

Karl Kaltenegger erforscht Island und Peter Krobath findet, "Die Hoffnung reicht zum Happy-sein".