Die Zeitreisen erscheinen jeweils am ersten Freitag im Monat. Zum E-Paper.
Die Zeitreisen erscheinen jeweils am ersten Freitag im Monat. Zum E-Paper.

Die "Zeitreisen" sind das Geschichtsfeuilleton der "Wiener Zeitung". Jeden ersten Freitag im Monat (bzw. falls dieser Tag ein Feiertag ist, am 2. Freitag im Monat) bringt die achtseitige Beilage Exklusiv-Berichte aus drei Jahrhunderten. Den Stoff dafür liefern historische Nachrichten aus unserem 1703 gegründeten Blatt – sorgfältig ausgewählt, beleuchtet, erklärt, hinterfragt. Eine weitere Besonderheit ist der direkte Draht zum Publikum: Bei den "Zeitreisen" bekommen Leserinnen und Leser die Möglichkeit, selbst Geschichte(n) zu schreiben.

Nicht zuletzt die jeweils im Großformat abgedruckten alten Landkarten, das reiche historische Bildmaterial oder Zeitungsannoncen von gestern machen die "Zeitreisen" zu einem begehrten Sammlerobjekt.

In der Ausgabe vom 1. März 2019 segeln die "Zeitreisen" mit Ihnen ins Triest des Jahres 1779, spazieren zum Strud(e)lhof vor den Toren Alt-Wiens, staunen über turmhohe Frisuren des 18. Jahrhunderts, legen sich mit Platon an – und vieles mehr!