heut gibt´s kein zwingen
kein muß zum gelingen

heut feiern wir mit respekt
die fürs menschenrecht verreckt

alle hörten das geknatter
in namen vom himmelvater
zu sehen wars von nah und fern
die roten baumelten an der latern

nie ist vorbei:
das hoch dem 1.mai