Der Eurovelo 13, der sogenannte Eiserne Vorhang-Radweg, ist Thema einer Lesung und Diskussion am Freitag, dem 12. Juli 2013, im Haus der Europäischen Union in der Wipplingerstraße 35.

Michael Cramer, Grüner EU-Parlamentarier und "Erfinder" des Radwegs (hier geht's zum Wiener Zeitung-Interview mit Cramer, das ich ihm Rahmen der Velo-City 2013 mit ihm führte), und Beppo Beyerl, Publizist und "Wiener Zeitung"-Autor, werden sich ab 19 Uhr mit den politischen, historischen und touristischen Dimensionen des Radweges befassen.

Der Eurovelo 13 führt entlang der ehemaligen Grenze zwischen den politischen Blöcken in Europa über 9000 Kilometer und durch 20 europäische Länder.