Das Web-Portal www.falschparker.cc erleichtert es, Verkehrssünder anzuzeigen. Die Betreiber sehen ihr Service als eine Notwehrmaßnahme, damit Gehsteige und Radwege nicht andauernd blockiert sind.

Ich habe die Betreiber der Seite vergangene Woche zum Interview getroffen. In der heutigen Freitagsausgabe der "Wiener Zeitung" (9. August 2013) ist der Bericht erschienen. Hier der Link dorthin.