Zuerst Radfahren, dann Filmeschauen: Beim CycleCinemaClub - © www.cyclecinemaclub.at
- © www.cyclecinemaclub.at

Der Cycle Cinema Club, das Open Air-Kino für Fahrradfilme, beginnt die Spielsaison kommenden Freitag (15. Mai 2015). Gezeigt wird - Erstaufführung in Wien - der Film "Free spaces": Eine Dokumentation über vier Metropolen Osteuropas und wie Künstlerinnen und Aktivistnnen dort ihr Recht auf öffentlichen Raum in der Stadt und ihre Meinungsfreiheit behaupten. Passend zum Thema wird diesmal am Donaukanal (zwischen Augartenbrücke und Otto-Wagner-Schützenhaus) geschaut. Das passt insofern recht gut, als das Donaukanalufer dort Gefahr läuft, jeden freien Flecken öffentlichen Raums an Gastronomie-Investoren zu verlieren. Das Programm beginnt im Anschluss an die Wiener Critical Mass. Treffen der monatlichen Radausfahrt ist wie immer 16.30 Uhr am Schwarzenbergplatz.