Es muss aber noch viel mehr getan werden. Die Korruption ist noch wirksamer zu bekämpfen - sie wird niemals restlos beseitigt sein, solange die Ukraine nicht über eine vertrauenswürdige Justiz verfügt. Eine Verwaltung ohne Korruption kann es nur in einem Rechtsstaat geben. Die Nutznießer des alten Systems werden ihre Privilegien sicher mit Zähnen und Klauen verteidigen. Um ein wohlhabendes und stabiles Land aufzubauen, sind daher eine resolute Führung in Kiew sowie stete Unterstützung der internationalen Gemeinschaft erforderlich.

Deswegen ist die Ukraine-Reformkonferenz so wichtig, die wir am 6. Juli in London mitveranstalten. Großbritannien wird sich für die Stärkung der externen Unterstützung einsetzen, im Gegenzug zu rascheren Fortschritten bei den Reformen. Diese Konferenz wird die internationale Gemeinschaft und führende Politiker aus der Ukraine zusammenbringen, um den Reformplan der Regierung für die Zeit bis 2020 zu unterstützen. Großbritannien gehört zu den engsten Verbündeten der Ukraine und leistet nach besten Kräften Hilfe bei der Umsetzung von Reformen und der Bekämpfung der Korruption. Die britische militärische Ausbildungsmission "Operation Orbital" soll die ukrainischen Streitkräfte stärker machen.

Immenses Potenzial

Es geht auch ums Prinzip. Die Sicherheit jeder Nation ist letztlich davon abhängig, dass kein Land mit Gewalt Gebiete einnehmen oder Grenzen verschieben darf. Russlands illegaler Versuch einer Annexion der Krim - und die Stationierung von Truppen und schweren Waffen im Donbass in der Ostukraine - waren Verstöße gegen die oberste Regel der internationalen Ordnung. Der Konflikt in der Ukraine hat bisher 10.000 Todesopfer gefordert; 24.000 Menschen wurden verletzt und mehr als zwei Millionen vertrieben. Russlands Aggression gegen die Ukraine bedroht heute die Sicherheit von ganz Europa.

Dennoch sind die Voraussetzungen für unser weiteres Bemühen um Reformen und Fortschritte ermutigend. Mit 44 Millionen Einwohnern und einem Reichtum an natürlichen Ressourcen hat die Ukraine ein immenses Potenzial. Es gibt keinen Grund, warum die Ukrainer nicht den gleichen Wohlstand und die gleiche Lebensqualität genießen sollten wie ihre europäischen Nachbarn.

Angesichts dieser Herausforderung müssen wir zusammenstehen. Die Ukraine-Reformkonferenz wird ein Signal aussenden - ein Signal der Solidarität, der Entschlossenheit und eines rückhaltlosen Bekenntnisses zur Fortsetzung des Reformkurses.