Die aktuelle Sensation bei uns in der Gasse ist der Fensterputzroboter vom Nachbarn gleich gegenüber. Meine Frau hat das Teil erst kürzlich entdeckt, frühmorgens beim Kaffeetrinken und gelangweilt aus dem Fenster schauen war das, seitdem sind wir von unserem Beobachtungsposten kaum mehr wegzukriegen. Der Fensterputzroboter vom Nachbarn gleich gegenüber ist unten gelb und oben weiß und schaut aus wie irgendetwas, das der nordkoreanische Geheimdienst in den späten Siebzigerjahren des vorigen Jahrhunderts zur Spionageabwehr im Weltraum erfunden hat. Im Raumschiff Enterprise wimmelt es wahrscheinlich von solchen Dingern. In der Eschenbachgasse sind sie relativ neu. Deshalb die Aufregung bei uns daheim.
Vordergründig kriecht das Teil im gemächlichen Tempo die Fensterscheiben rauf und wieder runter, während die Besitzer mit großen Augen dabei zuschauen. Offenbar eben erst ausgepackt das Ding. Ab und zu wird von einem der beiden händisch nachgewischt. Der Roboter, der so gut Fenster putzen kann, dass es reicht für die gutbürgerlichen Maßstäbe im neunten Wiener Gemeindebezirk, der muss erst noch gebaut werden. Das ist eine Wohnung, wo der Mann den Haushalt macht, sagt meine Frau ganz plötzlich und nippt am Kaffee. Sie macht gar nichts, sagt sie, läuft den ganzen Tag nur im Pelzmantel rum. Ich sage auch gar nichts. Ganz instinktiv tue ich das. Ich spüre die Falle. Ich verhalte mich ruhig.
Dafür ist der Nachbar voll im Stress. Dauernd muss er an der Fernbedienung drehen. Jetzt fährt das Teil nicht nur rauf und wieder runter, sondern sogar kreuz und quer über die Fensterscheibe. Der Nachbar ist dermaßen begeistert davon, dass er die Frau wieder ins Bild holt. Die hatte währenddessen kurz genug gehabt vom Vergnügen. Jetzt ist sie wieder da. Nicht ganz so begeistert wie der Gatte. Aber immerhin.
Wahrscheinlich hat er das Teil sogar selber gebaut. Womöglich wohnen die Großeltern von Elon Musk bei mir gegenüber in der Gasse. Das ist nicht ganz so unwahrscheinlich wie es klingt. Ich kannte mal eine Frau, die hatte gegenüber von einem alten Spion gewohnt. Ich war Student und habe ihr jedes Wort geglaubt. Der Spion ist früher ein Freund von Errol Flynn gewesen. Aber wer kennt heute noch den Errol Flynn?