Noch immer wird es kein Heilmittel gegen Schluckauf geben. Die Gastronomie wird sich mit der Gesundheitsministerin darauf einigen, dass die Aschenbecher nur noch so lange bleiben, bis sie von außerirdischen Souvenirjägern entführt werden. Das Hundstrümmerlproblem wird endlich gelöst (die Würstel des Ungemachs werden ins Weltkulturerbe aufgenommen und in der Bundeshymne lobend erwähnt). J. K. Rowling bekommt den Literaturnobelpreis, weil erstmals basisdemokratisch per SMS abgestimmt wird. Eine von der Autoindustrie in Auftrag gegebene Studie wird beweisen, dass das Klima nicht den geringsten Einfluss auf die Umwelt hat, denn nicht das Klima ist so katastrophal, sondern das Wetter. Und am 31. Dezember 2008 werde ich mich noch alleweil fragen: Warum ist das DVB-T-Kastl so dumm? Claudia Aigner