In einem Experiment von Wissenschaftern der Eötvös-Loránd-Universität in Budapest erkannten ein Border Collie namens Whisky und ein Yorkshire Terrier namens Vicky Nina ein neues Wort, nachdem sie es lediglich viermal gehört hatten. Die Besitzer nannten ihren Hunden die Bezeichnung eines diesen bis dahin unbekannten Spielzeugs insgesamt viermal. Whisky und Vicky Nina konnten das Spielzeug auf Kommando aus anderen Spielzeugen heraussuchen.

"Wiener Zeitung"-Klassikexperte Edwin Baumgartner.
"Wiener Zeitung"-Klassikexperte Edwin Baumgartner.

- Meiner lernt superschnell.

- Meine auch.

- Fein. Ich sage Dir: Vier Mal wiederholt, schon klappt’s.

- Genau. Bei meiner auch: Vier Mal war genug.

- Ich bin auf ihn richtig stolz.

- Wie kommt man zu so einem?

- Tierheim. Und Deine?

- Züchter, klar. Ich würde mich niemals in ein Tierheim begeben.

- Manchmal kommt’s halt so. Man kann sich nicht immer alles aussuchen.

- Stimmt auch wieder.

- Was war’s eigentlich bei Dir für ein Spielzeug?

- Ein Kreisel. Und bei Dir?

- Ein Plastikhase. Wie bist Du vorgegangen?

- Eigentlich simpel: Ich hab den Kreisel beschnuppert, worauf sie gesagt hat: Kreisel - Kreisel - Kreisel - K-r-e-i-s-e-l. Und zur Belohnung hab’ ich ihr das Ding dann vor die Füße gelegt. Und Du?

- Genau so. Nur eben mit dem Plastikhasen.

- Ich bell’s ja: Menschen sind lernfähiger, als Du glaubst.

- Hast wieder einmal recht gehabt, Vicky Nina.

- Sag’ ich doch, Whisky.