Menschenskind, das nervt!

"Wiener Zeitung"-Klassikexperte Edwin Baumgartner.
"Wiener Zeitung"-Klassikexperte Edwin Baumgartner.

Haben die denn wirklich nichts anderes im Sinn als die blöde Umwelt? Also, sowieso nicht die Umwelt, sondern deren angebliche Verschmutzung und Drangsalierung durch den Klimawandel?

Seefische, Korallen, Eisbären - alles ex, alles hinüber, alles futsch. Und wenn nicht jetzt, dann demnächst.

Und jetzt auch noch die Bäume!

Internationale Studie, eh klar. Was tut man nicht alles, um die grüne Panik weiter zu schüren? 83 Prozent der Baumarten sind durch menschliche Aktivitäten unter Druck.

Na, bestens! Keine Pappeln mehr - kein Heuschnupfen mehr. Keine Birken, keine Erlen - Leute, das Frühjahr kann kommen!

Da lobe ich mir die Amerikaner. Die machen’s richtig. Bei denen hat das Höchstgericht die Vorschriften zur Verringerung des CO2-Ausstoßes von Kraftwerken beschränkt. So macht man das. Die haben es ja überhaupt besser, so ganz allgemein. Allein die Waffengesetze dort - passt bestens!

Und Europa? Och, die armen Haifische, och, die armen Korallen, och die armen Walfische! Och, die armen Eisbären! Och, die armen Robben! Schon einmal darüber nachgedacht, wie die armen Eisbären zu den armen Robben stehen? Und jetzt auch noch: och, die armen Pappeln, och die armen Buchen. Ja, dann geht halt die Bäume umarmen zum großen tränenreichen Abschied!

Der reine Weichei-Kontinent ist Europa geworden! Kein Caesar mehr, kein Napoleon. Nur Putin rettet noch unsere Weltscheibe!