Zum Artikel von Thomas Seifert, 28. Juni

Absicherung für Kryptowährungen?

Durch die Kryptowährungen wird zusätzliches Geld geschaffen. Statt durch Prägemaschinen und Banknotendrucker durch das Werkeln von Computern. Virtuell und digital. In Goethes "Faust II" hat Mephistopheles bereits künstlich Geld geschaffen (für alles, das sich unter dem Erdboden befindet). Wie wird das bei Libra von Facebook werden? Derzeit sieht es so aus: Wenn jemand beispielsweise 100 Euro auf Libra umtauschen wird, so werden ihm etwa 100 Libra auf ein sogenanntes Wallet gebucht. Aber die 100 Euro sind nicht weg, die sind dann bei Facebook oder bei Visa oder woanders. Somit wird sich dadurch die Geldmenge verdoppeln.

Wie wird das abgesichert? Das gehört grundsätzlich geklärt. Die Ausweitung der verfügbaren Geldmenge kann zu einem Problem werden.

Peter Juerss,

per E-Mail

Emmanuel Macrons

Weltraumkommando

Der französische Präsident Emmanuel Macron hat den Aufbau eines militärischen Weltraumkommandos angekündigt. Ein Konflikt im All ist keine Science-Fiction mehr wie in Kinofilmen, er wird in der vorausschauenden Planung von den Militärstrategen berücksichtigt.

Auch die Nato sieht eine ernstzunehmende Gefahr im Weltraum, da dort wichtige Kommunikations-, Aufklärungs- und Navigationssatelliten ungeschützt die Erde umkreisen. Eine potenzielle Bedrohung bestehe etwa durch die Stationierung von Waffen in der Erdumlaufbahn oder durch gezielte Angriffe auf Satelliten.

Der Weltraum wird künftig neben dem Boden oder im Luft-, See- oder Cyberraum ein neues militärisches Einsatzgebiet darstellen. Ohne funktionierende Satelliten könnte die Nato sich auf dem Gefechtsfeld kaum bewegen, nicht über weite Entfernungen kommunizieren, aus der Luft nur eingeschränkt aufklären und moderne Waffensysteme nicht effektiv einsetzen.

Die USA, Russland, China und Indien haben schon jetzt die Fähigkeit, von der Erde aus Satelliten im Weltraum mit Raketen abzuschießen und damit wichtige satellitenabhängige Systeme lahmzulegen, wie beispielsweise die Navigation; auch wirkungsvolle elektronische Störmaßnahmen können Satelliten außer Gefecht setzen.

Man stelle sich die Situation vor, wenn die Mehrheit der Navigationssatelliten neutralisiert wird und das GPS weiträumig ausfällt. Nicht nur die militärische Führung hätte Probleme, sondern auch der öffentliche Fernverkehr und zivile Flugverkehr würden große Schwierigkeiten bekommen.

Oberst iR Kurt Gärtner,

4600 Wels