Türkis-Grün hätte ein
Problem im Bundesrat

Mit einer türkis-grünen Regierungskoalition wäre wohl ein Stillstand der Gesetzgebung oder zumindest eine komplizierte Vorgangsweise dabei zu erwarten, da für Gesetzesbeschlüsse die dafür erforderliche Mehrheit in der zweiten Kammer des Parlaments, dem Bundesrat, nicht gegeben wäre. Und das ist in der heutigen vielfach krisenhaften Situation, in der auf vielen Gebieten rasches Handeln gefordert wäre, nicht vertretbar. Jedenfalls nicht, wenn die Politiker ihre staatspolitische Verantwortung wahrnehmen.

Das ist ein weiterer, gar nicht so unwesentlicher Grund, warum es zu Türkis-Grün doch nicht kommen wird.

Peter F. Lang,
per E-Mail

Eine Schuldenbremse gehört nicht in die Verfassung

Die Staatsschulden zu bremsen, ist ebenso wichtig wie die Eindämmung des quantitativen Wachstums mit seinen vielen gefährlichen Nebenwirkungen. Das quantitative in ein starkes zukunftstaugliches qualitatives Wachstum umzuleiten, ist schon lange geboten. Eine Schuldenbremse in der Verfassung ist und bleibt freilich blanker Unsinn. Oder wollen wir auch unsere Verfassung weiter vermüllen?

RgR Prof. Reinhard Horner,

1100 Wien

Wohnbau muss auch
ökologisch sinnvoll sein

Natürlich braucht eine wachsende Stadt neuen Wohnraum, aber ich vermisse bei den meisten Bauprojekten ökologische Auflagen, etwa solide Wände, die (wie in Altbauten) vor Hitze schützen, begrünte Außenwände, Fensterläden wie in südeuropäischen Staaten. Diese Maßnahmen würden Klimaanlagen, die enorm viel Storm verbrauchen, in vielen Fällen überflüssig machen. Was Wien mit Sicherheit nicht braucht, sind Glaspaläste mit Großraumbüros und Luxuswohnungen, die dann meist ohnehin leerstehen.

Brigitte Huber,

per E-Mail

Zum Gastkommentar von
Samuel Koch, 16. Oktober

Den "Alten" ist die
moderne Welt nicht fremd

Als "Alter" mit knapp 70 Jahren kam mir keiner der von Samuel Koch angeführten Standardsätze in den Sinn. Wo setzt er die Altersgrenze? Die digitale (technische) Evolution erlebte ich aktiv mit, vom Radio mit Röhren über den Transistor, integrierte Schaltkreise, Computer bis hin zu den Cobots und Social Media. "Es gibt eine Welt, die die ältere Generation nicht mehr versteht. Sie befindet sich für sie hinter einer Scheibe, die mit der Zeit immer milchiger geworden ist." Herr Koch: Bitte putzen auch Sie Ihre "Scheibe".