Zum Artikel von Cathren Landsgesell, 28. November
Mitleid mit den Tieren

Ich bin seit meiner Jugend Vegetarierin und nun Veganerin, weil ich Mitleid mit den Tieren habe. Wenn man Tiere wirklich liebt, kann man sie nicht direkt oder indirekt töten. Für mich steht ein Tier in Augenhöhe - der Mensch ist nicht auf dem Podest. Man muss sogar sagen, dass der Mensch das Monster auf Erden ist und das Tier das Opfer. Wir sind jedenfalls alle gleichberechtigte Lebewesen des Planeten. Wir sind, wie alle Tiere, aus dem Wasser entstanden.
Es gibt uns keine Berechtigung, das Tier als minderwertig anzusehen und zu behandeln. Wir sollten Empathie entwickeln gegenüber allem Lebenden, sonst sind wir keine Menschen, sondern liegen nur auf der Entwicklungsstufe zwischen primitiven Barbaren und degenerierten und seelenlosen Verdrängern.

Andrea Eordogh,
per E-Mail

Vegetarismus ist nicht natürlich

Ökologische Landwirtschaft und reiner Vegetarismus schließen sich aus, denn der Biobauer ist auf tierischen Dünger angewiesen und muss alle paar Jahre auf Getreideanbau verzichten. Haben Vegetarier eine Vorstellung, wie viel Boden für (konventionelle) Landwirtschaft verwendet werden muss, wenn ich auf Tierhaltung verzichte? Hört auf, Tiere zu vermenschlichen. Ja, sie sind fühlende Wesen, aber sie sind nicht auf der Stufe des Menschen. Der Löwe denkt nicht über die Würde der Gazelle nach, die Katze nicht, ob es ethisch vertretbar ist, die Maus zu töten, und das Wildschwein (sehr intelligentes Tier) nicht, ob es böse ist, weil einen Kaninchenbau aufbricht und die Kleinen frißt.

Mag. Manuel Leitgeb,
per E-Mail

Zum Gastkommentar von Miriam Leitner, 20. Oktober
SPÖ braucht Durchsetzungskraft

Die Partei braucht mehr Durchsetzungskraft, ein bißchen mehr "Blaues Blut". Das denken die Menschen und wollen es umgesetzt haben.

Anton Holoubek,
per E-Mail

Irmgard Griss zweifelt an Neutralität

Mit dieser Aussage gewinnt sie nicht die Wahl! Wir müssen und sollen in Krisen helfen, dürfen aber bei Kriegen keinen Kombattanten unterstützen!

Karl Zahalka,
per E-Mail